Ehemalige Schweizergardisten
Sie sind hier: Startseite » Sektionen » Sektion Zürich » Bilderbogen der Wanderung zum Kloster Fahr

Bilderbogen der Wanderung zum Kloster Fahr

Wanderung entlang der Limmat zum Kloster Fahr

Unser Motto: Aus der Stadt, aus dem Verkehr und der Gefahr, ins ländlich schöne Kloster Fahr!

Treffpunkt der kleinen Schar war wie schon oft im HB Zürich. Von dort fuhren wir mit dem 13er Tram bis zum Escher-Wyss-Platz und weiter auf Schusters Rappen und unter den letzten Beton-Monstern vorbei am Hard -Turm bis zur Werdinsel, wo uns ein Kaffee offeriert wurde.

Es wurde immer ländlicher, Höngg auf der rechten Seite und schon bald war das Kloster Fahr in Sicht. Erfreulicherweise konnten wir dort auch noch einige Kameraden mit ihren Begleiterinnen begrüssen.

Nebst der guten Verpflegung wurde natürlich auch der klostereigene Wein „ FORTITUDO“ degustiert. Anschliessend führten uns zwei nette Klosterschwestern durch die Kapelle , welche im 11. Jahrhundert gebaut wurde.

Im Klosterladen gab es ganz viele Eigenprodukte zu kaufen, sei es Sirup, Kräutersalz und auch ein „Wässerchen„ das gegen allerlei Gebrechen zu gebrauchen ist.

Das letzte Stück am Ufer entlang bis zum Bahnhof Glanzenberg war dann noch eine kleine Zugabe.

Es war ein schöner abwechslungsreicher Tag im Kreise unserer Kameraden-Familie.

Urs Steiger

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.